Kostenloser Versand ab 50 €!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb von Waren über den Internetshop https://www.joghurt.de der The Kefir Company Retail B.V.

  • 1 Vertragsgegenstand, Geltungsbereich
  1. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. ist Betreiberin des Internetshops https://www.joghurt.de- nachfolgend Internetshop genannt. Den Kunden werden über diesen Internetshop Zubehör und Produkte für die Milchverarbeitung angeboten. The Kefir Company Retail B.V. liefert an gewerbliche und private Kunden.
  2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden mit dem ersten Zugriff auf die in dem Internetshop bereitgestellten Inhalte, Internetdienste und Waren. Ebenso werden diese durch die Verbraucherinformationen und den Datenschutzhinweis jeweils in seiner aktuellen Fassung in dem Internetshop ergänzt.
  3. Von Kunden getätigte Gegenbestätigungen unter Hinweis auf ihre eigenen Einkaufs-, Nutzungs- oder Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Individuelle Vereinbarungen bleiben hiervon unberührt.
  4. Die Kunden sind berechtigt, die angebotenen Waren aus dem Internetshop nach den folgenden Bestimmen einzukaufen:

 

  • 2 Nutzungsvoraussetzungen/Registrierung/Zustandekommen der Verträge über den Erwerb von Waren
  1. Auf https://www.joghurt.de kann der Kunde Waren ohne Registrierung erwerben, womit er gleichzeitig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkennt.
  2. Die Darstellung der Waren im Portal stellt kein bindendes Angebot dar. Bindend ist dies im rechtlichen Sinne erst durch die Bestellung einer Ware oder Leistung durch den Kunden.
  3. Durch Mausklick hat der Kunde die Möglichkeit, die ausgewählte Ware in seinen Warenkorb zu legen. Solange sich in seinem Warenkorb Waren befinden, kann der Kunde seine Auswahl erweitern, ergänzen oder löschen. Erst nach Anklicken des Bedienfeldes “zahlungspflichtig bestellen” auf der letzten Seite des Bestellvorganges gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Kunde hat auch die Möglichkeit seine Bestellung durch Anklicken des Bedienerfeldes “Drucken” auszudrucken.
  4. Nach Eingang Ihrer Bestellung im Onlineshop erhalten Sie automatisch eine E-Mail, die Ihr abgegebenes Angebot (Bestellung) dokumentiert. Diese E-Mail bestätigt lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist; ein Vertrag kommt damit noch nicht zustande. Ein wirksamer Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot durch Zahlungsaufforderung nach Bestellabgabe, durch Auftragsbestätigung per E-Mail oder telefonisch oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
  5. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. speichert und verwendet die ihr mit dem Einkauf übermittelten Angaben zur Abwicklung des gewünschten Kaufvertrages.

 

  • 3 Gegenstand und Form der Warenlieferung/Liefer- und Leistungszeit
  1. Sofern keine andere Vereinbarung getroffen wird, erfolgt die Lieferung der Waren grundsätzlich ab dem Lager der The Kefir Company Retail B.V. an die vom Kunden angegebene Lieferadresse durch einen von der The Kefir Company Retail B.V. beauftragten Paketdienst. Die The Kefir Company Retail B.V. ist darüber hinaus berechtigt, auch von jedem anderen Ort aus die Waren an den Kunden zu versenden.
  2. Der Betreiber liefert weltweit.
  3. Der Betreiber hält sich vor, die Bestellung einzelner Artikel, die durch vertragliche Verpflichtungen mit den Herstellern vom Verkauf in einzelnen Ländern ausgenommen sind, nicht anzunehmen.
  4. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 4 Wochen (Montag bis Freitag, Feiertage sind ausgenommen). Die Lieferfrist beginnt bei einer Zahlung per Vorkasse an dem Tag des Zahlungseinganges des Kreditinstituts der Firma The Kefir Company Retail B.V.; bei einer Bestellung per Nachnahme oder per Kreditkarte an dem Tag nach Vertragsschluss.
  5. Teillieferungen und –leistungen durch die The Kefir Company Retail B.V. sind zulässig.
  6. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Waren geht mit Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Bei Unternehmern geht beim Versendungskauf zudem die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Waren mit der Auslieferung der Waren an eine geeignete Transportperson (z. B. Paketdienst, Spedition) über.

 

  • 4 Preise, Verpackungs- und Versandkosten, Transportkosten, Zahlungsbedingungen,Abrechnungsdaten, Eigentumsvorbehalt 
  1. Wir liefern (mit Ausnahme der unter Pkt. 3.3 aufgeführten Einschränkung) weltweit. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 4 Wochen nach unserer Bestellbestätigung, soweit nicht anders vereinbart.
  2. Die angegebenen Preise werden in Euro angegeben und gelten jeweils exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir pro Bestellung die in nachfolgender Aufstellung angegebenen Versandkosten

Normalversand mit DHL
Deutschland € 3,95, Briefsendungen (ohne Sendungsverfolgung) € 3,95
Dänemark € 3,95
Finnland € 3,95
Frankreich € 3,95
Großbritannien € 3,95
Irland € 3,95
Italien € 3,95
Luxemburg € 3,95
Niederlande € 3,95
Norwegen: € 3,95
Österreich € 3,95
Polen € 3,95
Schweden € 3,95
Spanien € 3,95
Ungarn € 3,95

  1. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. ist berechtigt, die ihr übermittelten Stamm- und Abrechnungsdaten, soweit für das Inkasso erforderlich, an Dritte weiter zu leiten.
  2. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Firma The Kefir Company Retail B.V. Die The Kefir Company Retail B.V. ist insbesondere berechtigt, wenn sie vom Vertrag zurücktritt z. B. wegen Zahlungsverzuges des Kunden, die weitere Nutzung der Waren zu untersagen. Sollte vor der vollständigen Bezahlung der vertragsgegenständlichen Waren ein Dritter Zugriff auf das Vorbehaltsgut nehmen, ist der Kunde verpflichtet, diesen Dritten über den Vorbehalt der The Kefir Company Retail B.V. zu informieren und die Firma The Kefir Company Retail B.V. sofort schriftlich über den Zugriff des Dritten zu benachrichtigen.

 

  • 5 Rückgaberecht
  1. Ein Rückgaberecht (Rücksendung/Umtausch) besteht nicht, sofern kein gesetzlicher oder vereinbarter Rechtsanspruch besteht.
  2. Der Kunde hat die für die Lieferung bereits angefallenen bzw. noch anfallenden Versandkosten sowie auch für die Rücksendung anfallenden Kosten zu tragen; dabei trägt der Kunde die Gefahr des Untergangs und der Verschlechterung der zurückgesandten Artikel bis zur Übergabe an die The Kefir Company Retail B.V. Die Übergabe ist erfolgt, wenn der Artikel bei der Firma The Kefir Company Retail B.V. eingetroffen ist.
  3. Bevor der Kunde die Rückgabe veranlasst, muss er sich mit der The Kefir Company Retail B.V in Verbindung setzen (per mail: info@joghurt.de), um die Vorgehensweise hierfür abzuklären und damit eine reibungslose Durchführung der Rückgabe zu ermöglichen.

 

  • 6 Widerrufsbelehrung
  1. Sie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Die Frist beginnt jedoch nicht, bevor der Kaufvertrag durch Ihre Billigung der gekauften Ware für Sie bindend geworden ist. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (The Kefir Company – Retail B.V. , Blauwkapelseweg 99, 3572KD Utrecht, Niederlande, Email: info@joghurt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
  2. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen nicht die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
  3. Ausschluss des Widerrufsrechts Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Absatz 2 Nr. 3 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn Ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  4. Muster-Widerrufsformular
    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
    • An: The Kefir Company  Retail B.V. , Blauwkapelsweg 99, 3572KD Utrecht, Niederlande Email: info@joghurt.de
    • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) ___________________________________________________________________ ___________________________________________________________________
    • Bestellt am (*) / erhalten am (*) _______________________________________
    • Name des/der Verbraucher(s)_________________________________________
    • Anschrift des/der Verbraucher(s)_______________________________________
    • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ___________________________________
    • Datum ___________________ ___________

(*) Unzutreffendes streichen

 

  • 7 Mängelhaftung der The Kefir Company Retail B.V.
  1. Es gelten gesetzliche Gewährleistungsvorschriften. Im Gewährleistungsfall oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an Brief: The Kefir Company Retail B.V., Blauwkapelsweg 99, 3572KD Utrecht, Email: info@joghurt.de
  2. Gemäß EU-Verordnung Nr. 524/2013 und gestützt auf die EU-Richtlinie 2013/11 sind wir als Online-Anbieter verpflichtet, unsere Kundinnen und Kunden auf die Online-Streitbeilegungsplattform (OS) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Die OS-Plattform ist über folgende Internetadresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Mit dieser Plattform haben Verbraucher die Möglichkeit, online und außergerichtlich eventuelle Streitigkeiten, die sich aus dem Online-Kaufvertrag zwischen ihnen und unserem Unternehmen ergeben, zu schlichten. In diesem Zusammenhang sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie auf unsere E-Mail Adresse hinzuweisen. Diese lautet: info@joghurt.de Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Sollten wir dabei keine Einigung erreichen, sind wir gerne zur Durchführung eines für den Kunden kostenfreien Schlichtungsverfahrens vor der folgenden anerkannten Verbraucherschlichtungsstelle bereit: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. Straßburger Straße 8 77694 Kehl am Rhein Telefon: 07851 / 795 79 40 Fax: 07851 / 795 79 41 Internet: www.verbraucher-schlichter.de

E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de Diese Schlichtungsstelle ist eine „Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle“ nach § 4 Absatz 2 Satz 2 VSBG. Sofern dort keine Einigung erzielt wird, steht dem Kunden der Rechtsweg offen.

 

  • 8 Datenschutz
  1. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. hat umfassende technische wie auch organisatorische Vorkehrungen getroffen, um die vertrauliche und ausschließlich zweckbestimmte Behandlung von Daten sicherzustellen. Der Missbrauch durch rechtswidrige Handlungen Dritter kann jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.
  2. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. verpflichtet sich, die bei der Registrierung und bei der Nutzung gespeicherten Daten lediglich zu eigenen Zwecken oder zu Zwecken der Anbahnung oder der Abwicklung von über den Internetshop angebahnten oder abgeschlossenen Verträgen zu nutzen oder weiterzuleiten und nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben, sofern hierzu keine behördlich angeordnete Verpflichtung besteht oder der Kunde nicht ausdrücklich seine Einwilligung gegeben hat. Diese Regelung über den Umgang mit Daten wird durch den Datenschutzhinweis konkretisiert und ergänzt.
  3. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. verpflichtet sich, alle Mitarbeiter, die mit der Administration und/oder dem Betrieb des Internetshops betraut sind, auf die strenge Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten.

 

  • 9 Urheber- und Schutzrechte
  1. Sämtliche Grafiken, Texte und Programme im Internetshop unterliegen dem Urheberrecht/Copyright und dürfen nicht, auch nicht teil- oder auszugsweise, veröffentlicht, anderen zugänglich gemacht oder in sonstiger Weise genutzt oder veröffentlicht werden.
  2. Der Kunde verpflichtet sich, die im Internetshop enthaltenen Urheberrechtsvermerke oder andere Hinweise auf derartige Rechte weder zu entfernen noch unkenntlich zu machen.

 

  • 10 Allgemeines
  1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG). Der ausschließliche Gerichtsstand ist Niebüll in der Bundesrepublik Deutschland, soweit der Kunde Kaufmann ist. Die Firma The Kefir Company Retail B.V. ist daneben berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.
  2. Die ergänzenden Bestandteile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können sämtlich im Downloadbereich des Internetshops abgerufen werden.
  3. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages berührt nicht die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen. Die Parteien bemühen sich, für eine unwirksame Bestimmung gemeinsam eine wirksame Bestimmung zu finden, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Klausel möglichst nahe kommt.
  4. Diese Allgemeinen Geschäftsbindungen für den Internetshop treten an die Stelle aller früheren Allgemeinen Geschäftsbedingen für den Internetshop und ersetzen diese.

 

Afterpay

I. AfterPay – 14 / 30 Tage Rechnung

Zusammen mit AfterPay bieten wir Dir den Kauf auf Rechnung an.

Du willst erst die Ware erhalten und danach innerhalb von 14 Tagen zahlen? Diesen Service bieten wir, AfterPay (Arvato Payment Solutions GmbH, Gütersloher Str. 123, DE-33415 Verl) zusammen mit dem Händler an.

Was bedeutet das für Dich?

  • Du erhältst erst die Ware und zahlst danach
  • Du musst im Checkout keine Kontodaten angeben
  • Du hast 14 Tage Zeit für die Bezahlung. Den offenen Betrag überweist Du einfach an AfterPay

1. Bezahlung

Wenn Du Dich für die Bezahlung per AfterPay-Rechnungskauf entscheidest, übernimmt AfterPay gesamte Abwicklung Deines Rechnungskaufes. Die aus Deinem Einkauf entstehende Forderung wurde an AfterPay abgetreten. Daher wirst Du von AfterPay für Deine Einkäufe eine Rechnung per E-Mail zugesendet bekommen und Deine Zahlung hat auf ein Konto von AfterPay zu erfolgen.

2. Kosten

Den Kauf auf Rechnung bieten wir dir kostenfrei an, es sei denn der Händler nimmt eine Gebühr.

3. Fälligkeit

Ab Erhalt der Ware hast Du 14 oder 30 Tage Zeit, Deine Bestellung zu bezahlen. Solltest Du die Bestellung nicht innerhalb dieses Zeitraums bezahlen, gerätst Du in einen Zahlungsverzug.

Solltest Du mit der Zahlung einer Forderung in Verzug geraten, sind sämtliche Forderungen sofort zur Zahlung fällig. Weiterhin sind wir oder unser Partner berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe, für die zweite und jede weitere Mahnung eine pauschale Mahngebühr in Höhe von jeweils EUR 2,50 zu verlangen, wobei Dir jeweils der Nachweis gestattet ist, dass uns oder unserem Partner durch die jeweilige Mahnung Überhaupt kein Schaden entstanden ist oder der Schaden wesentlich niedriger ist als die pauschalen Gebühren. Wir oder unser Partner behalten sich den Nachweis vor, dass durch die Bearbeitung der jeweiligen Mahnung bzw. der Übergabe an ein Inkassoinstitut ein höherer Schaden entstanden ist. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichtest Du Dich zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die wir oder unser Partner durch zweckentsprechende Verfolgung von Ansprüchen entstehen. Zu den Kosten der Forderungseinziehung gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen (tarifmäßigen) Kosten eines konzessionierten Inkassoinstitutes und eines beauftragten Rechtsanwaltes.

II. AfterPay – Lastschrift

Du willst einfach und komfortabel per Lastschrift zahlen? Diesen Service bieten wir Dir gerne mit unserem Partner AfterPay (Arvato Payment Solutions GmbH, Gütersloher Str. 123, D-33415 Verl) an.

Was bedeutet das für Dich?

  • Du erhält die Ware und wir ziehen den offenen Betrag von Deinem Konto ein
  • Du musst Dich nicht um die Überweisung kümmern
  • Im Falle einer Retoure erstattet Dir AfterPay umgehend den retournierten Betrag

Wenn Du Dich für die Bezahlung per AfterPay-Lastschrift entscheidest, übernimmt AfterPay die gesamte Abwicklung Deine Einkaufs per AfterPay-Lastschrift. Die aus Deinem Einkauf entstehende Forderung wurde an AfterPay abgetreten. Daher wirst Du von AfterPay für Deine Einkäufe eine Rechnung per E-Mail zugesendet bekommen und der Einzug erfolgt auf ein Konto von AfterPay.

1. SEPA Mandat

Der Kaufbetrag ist sofort fällig. Mit der Auswahl von AfterPay-Lastschrift als Zahlungsmethode und der Zustimmung zu unseren Geschäftsbedingungen erteilst Du unserem Partner AfterPay ein SEPA-Lastschriftmandat. Gemäß der in dem Mandat angegebenen Informationen zieht AfterPay den Betrag ein. Mit der Erteilung des Mandats weist Du zudem Dein Kreditinstitut an, die Lastschrift einzulösen. Du bestätigst uns und AfterPay zudem, dass Du berechtigt bist, einen Einzug auf dem angegebenen Konto zu autorisieren. Bitte sorge für eine ausreichende Deckung auf dem angegebenen Konto. Du kannst ab Einzugsdatum innerhalb von acht Wochen die Erstattung des eingezogenen Betrags einfordern (Rücklastschrift). Wir möchten Dich jedoch bereits jetzt darauf hinweisen, dass die fällige Forderung bei einer Rücklastschrift weiterhin besteht und umgehend ausgeglichen werden muss.

2. Kosten

Den Kauf auf Lastschrift bieten wir Dir zusammen mit dem Händler kostenfrei an, es sei denn der Händler nimmt eine Gebühr.

Sollte Dein Konto keine ausreichende Deckung aufweisen, erloschen sein oder Du dem Einzug unberechtigter Weise widersprechen, erfolgt eine Rücklastschrift. Diese Rücklastschrift ist mit einem erheblichen Aufwand für AfterPay und den Händler verbunden. Du verpflichtest Dich, die dabei entstehenden Kosten zu übernehmen und autorisierst AfterPay, eine erneute Einreichung der Lastschrift vorzunehmen.

Sollte der erneute Einzug fehlschlagen, sind sämtliche Forderungen sofort zur Zahlung fällig. Weiterhin sind wir oder unser Partner berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe, für die zweite und jede weitere Mahnung eine pauschale Mahngebühr in Höhe von jeweils EUR 2,50 zu verlangen, wobei Dir jeweils der Nachweis gestattet ist, dass uns oder unserem Partner durch die jeweilige Mahnung Überhaupt kein Schaden entstanden ist oder der Schaden wesentlich niedriger ist als die pauschalen Gebühren. Wir oder unser Partner behalten sich den Nachweis vor, dass durch die Bearbeitung der jeweiligen Mahnung bzw. der Übergabe an ein Inkassoinstitut ein höherer Schaden entstanden ist. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichtest Du Dich zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die wir oder unser Partner durch zweckentsprechende Verfolgung von Ansprüchen entstehen. Zu den Kosten der Forderungseinziehung gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen (tarifmäßigen) Kosten eines konzessionierten Inkassoinstitutes und eines beauftragten Rechtsanwaltes.

3. Retouren

Im Falle von Retouren oder einem Rücktritt vom Kaufvertrag bitten wir Dich keine Rücklastschrift vorzunehmen, um unnötige Kosten zu vermeiden. Dir wird der entsprechende Betrag umgehend zurücküberwiesen oder gutgeschrieben.

III. Beschwerden

Beschwerden hinsichtlich der Zahlungsabwicklung können nach erfolgter Abtretung schriftlich per Post unter dem Stichwort “Beschwerden” an die Arvato Payment Solutions GmbH, Götersloher Str. 123, D-33415 Verl gerichtet werden.

Du hast zudem das Recht, eine Beschwerde bei der Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank zu erheben. Die Beschwerde ist zu richten an:

Deutsche Bundesbank

Schlichtungsstelle

Postfach 11 12 32

60047 Frankfurt a. M.

Die Beschwerde ist schriftlich unter kurzer Schilderung des Sachverhalts und unter Beifügung der zum Verständnis der Beschwerde erforderlichen Unterlagen zu erheben. Näheres regelt die auf der Internetseite der Deutschen Bundesbank (www.bundesbank.de) veröffentlichte Schlichtungsstellenverfahrensordnung.

IV. Personenbezogene Daten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von größter Bedeutung. AfterPay verarbeitet personenbezogene Daten, um Ihre Identität zu bestätigen, einzuschätzen, welche Zahlungsoption Sie anbieten, die Kundenbeziehung zu verwalten, Missbrauch oder Missbrauch von AfterPay zu verhindern, Kunden- und Risikoanalysen und Risikomanagement durchzuführen, um Geldwäsche zu verhindern, und den allgemeinen gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Personenbezogene Daten sind Informationen, die direkt oder indirekt mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für persönliche Daten, die von AfterPay verarbeitet werden können:

  • Kontaktinformationen – Name, Adresse, Geburtsdatum. E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.
  • Zahlungsinformationen – Rechnungsinformationen, Kontonummer usw.
  • Finanzinformationen – Ihr Einkommen, mögliche Kreditzusagen, negative Zahlungshistorie
  • Informationen über Waren/Services – Details über Ihren Warenkorb
  • Historische Informationen – Ihre Einkäufe, Zahlungen und Kreditzusagen

Wir verwenden die Daten, die Sie uns zuvor zur Verfügung gestellt haben. Wir können Ihre Informationen mit Kreditauskunfteien und Anbietern von Identitätsnachforschungen und Anti-Geldwäsche-Screening-Unternehmen teilen, um Ihren Kredit-Score und Ihre Risikobewertung bei der Beantragung einer unserer Zahlungsmethoden zu bewerten und zur Bestätigung Ihrer Identität und Adressinformationen heranzuziehen.

Wenn Sie die Dienste von AfterPay bereits zuvor verwendet haben, können Informationen über Sie gespeichert sein, z. für die Kundenverwaltung, Dokumentationsanforderungen oder ähnliche genehmigte Zwecke. Sofern verfügbar, verwendet AfterPay solche Informationen, um Ihre Identität zu bestätigen und die Nutzung von AfterPay zu vereinfachen. AfterPay darf elektronische Kommunikation (z. B. Textnachrichten und E-Mail) in Kontakten mit Ihnen nutzen. Sie sind berechtigt, den Zugang zu Daten anzufordern, fehlerhafte Daten zu Ihrer Person zu bearbeiten oder uns mitzuteilen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr speichern möchten. Die Anfrage wird an datenschutz@afterpay.de gesendet.

Die Daten können auch an den Händler, von dem Sie Ihren Kauf getätigt haben, (für administrative Zwecke) sowie an Behörden und andere leitende Organe weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. AfterPay kann Ihre persönlichen Daten auch mit anderen Unternehmen der Arvato Financial Solutions Gruppe teilen. AfterPay ist der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Bitte beachten Sie AfterPays Datenschutzerklärung für die vollständige Beschreibung der Verarbeitung personenbezogener Daten durch AfterPay.

V. Cookies

AfterPay verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die vorübergehend auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Sie dienen nur dazu, Informationen über die Nutzung der AfterPay-Websites zu erhalten. Dadurch können Sie Ihren Computer bei der nächsten Anzeige der AfterPay-Websites automatisch erkennen. Cookies enthalten jedoch keine personenbezogenen Daten, so dass der Schutz Ihrer Privatsphäre gewährleistet ist. Abhängig von Ihren Einstellungen akzeptiert Ihr Internet-Browser möglicherweise automatisch Cookies. Sie können jedoch jederzeit Ihre Browsereinstellungen ändern und die Websites von AfterPay ohne Cookies verwenden, jedoch kann die Nutzung der Services dadurch beeinträchtigt sein.

 

Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

  • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Versand der Ware/ des Tickets/ oder, bei sonstigen Dienstleistungen, der Zurverfügungstellung der Dienstleistung. Die Rechnungsbedingungen finden Sie hier.
  • Ratenkauf: Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.

Um Ihnen die Zahlungsoptionen von Klarna anbieten zu können, werden wir personenbezogene Daten, wie beispielsweise Kontaktdaten und Bestelldaten, an Klarna übermitteln. So kann Klarna beurteilen, ob Sie die über Klarna angebotenen Zahlungsoptionen in Anspruch nehmen können und die Zahlungsoptionen an Ihre Bedürfnisse anpassen. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.